Praxisbeispiele

Unternehmensentwicklung

Wir starten durch

Das Managementteam eines erfolgreichen Unternehmens der Verpackungsindustrie entschied im Rahmen eines Strategie-Reviewdiaktuellen Nachhaltigkeits-Standards wesentlich zu erhöhen und mit anderen strategischen Indikatoren zu verbinden. Im Intranet setzten sie folgenden Impuls: “Wir wollen und dürfen uns auf den Erfolgen der Vergangenheit nicht ausruhen. Um zukunftsfähig zu bleiben, müssen wir neuen Schwung nehmen. Mit Eurem Engagement bleiben wir langfristig und nachhaltig ein attraktiver und zukunftsfähiger Standort. Das bedeutet: wir achten nach wie vor auf Kostenführerschaft aber nun verstärkt auf höchste Qualität und Nachhaltigkeit. Das wird zu einer höheren Flexibilität und noch ausgeprägteren Kundenorientierung führen. Bitte schreibt frei von der Leber weg, was Euch dazu einfällt” Eine Woche später wurden erste Ergebnisse veröffentlicht und das Transformationsprojekt 2022 mit einer eintägigen Großgruppenveranstaltung gestartet. 

So dürfen wir nicht weitermachen

Die Führung eines innereuropäischen Transportunternehmens musste erkennender Weg erfolgreicher Optimierung alleine genügt nichtDie Veränderungen am Markt erfordern einen radikalen Wandel der Geschäftsmodelle. Man entschied sich diese Herausforderungen zu nutzen, um das Unternehmen auf eine engagierte Nachhaltigkeitsstrategie umzustellen. Obwohl man mit Veränderungsprozessen vertraut war, wollte man diesen Wandel mit einer externen Beratung im Sinne einer Ko-kreativeZusammenarbeit angehen.  

Die Führungscrew stellte ihr aktives Mitwirken und ihre sinnstiftende Vorbildfunktion sicher. Die Führungskräfte verstanden sich als Gestalter*innen und Promotor*innen des Wandels.  Die Mitarbeiter*innen waren eingeladen und aufgefordert, an diesem Prozess aktiv mitzuwirken. Damit wurde sichergestellt, dass unterschiedliche Perspektiven gehört, genutzt und zu einem ganzheitlichen Bild verwoben werden konnten. 

Die Zukunft jetzt (vor-) leben

Erhöhter Ausschuss und tägliche Schnittstellenprobleme in einem Produktionsunternehmen erfordern ein grundlegendes Umdenken der Steuerung und Kooperation. Ein Transformations-Check bringt den Prozess in Richtung nachhaltige Unternehmenssteuerung ins Rollen. Ein mutiges und transparentes „Future-Now-Team“ übt in Echtzeit ein neues Führungs- und Kooperationsverhalten – und löst damit enorme Sogwirkung in der Belegschaft aus: „Ja, so kann es gehen und das sogar mit Freude und Spaß!“

zurück zu Beratung